Spielberichte 2018/19 - SSV Mühlwald - gesponsert von


U8 - 1. Turnier - 15.09.2018 in Reischach

Unsere U8 Mannschaft (trainiert von Mario Volgger und Manuel Gasser) hatte am Samstag ihr erstes Turnier in Reischach. Für 7 der 9 mitgereisten Kinder war es das erste Spiel überhaupt, demgemäß fielen auch die (nebensächlichen) Ergebnisse aus. Im ersten Spiel traf man auf die Mannschaft aus Bruneck, welche sofort zeigte, dass deren Spieler bereits letzte Saison an Spielen teilnamen. Das Spiel wurde 1:10 verloren wobei Steiner Georg das Tor für unsere Mannschaft erzielte. Das zweite spiel gegen Uttenheim/Gais verlief ziemlich ähnlich und wurde ebenfalls 0:6 verloren.

3. Amateurliga - 2. Meisterschaftsspiel - 15.09.2018 - Mühlwald - Gossensass (5-0)

Aufstellung: Knapp Ivan, Stolzlechner Christian (später Plaickner Patrick), Oberhuber Jakob, Ausserhofer Andreas, Ausserhofer Alexander, Rauchenbichler Andreas (später Volgger Mario), Gasser Manuel, Testor Lukas (später Engl Christoph), Simonic Boris, Mölgg Tobias (später Maurer Matthias), Oberlechner Martin

Mit einer sehr couragierten und geschlossenen Mannschaftsleistung konnten wir das erste Heimspiel der neuen Saison mit 5-0 gegen Gossensaß für uns entscheiden. Von Anfang an nahm unsere Mannschaft das Spielgeschehen in die Hand und erspielte sich einige gute Torchancen. Und wie nicht immer üblich konnten diese auch in Tore umgewandelt werden. Nach einem langen Einwurf stand Testor goldrichtig und konnte den Ball über die Linie bringen. Immer wieder wurde es bei langen Einwürfen im gegnerischen Strafraum gefährlich. Nach einer Viertelstunde konnte Oberlechner nach feinem Zuspiel vom Geburtstagskind Simonic per Linkschuss auf 2-0 erhöhen. Und wiederum nur 10 Minuten später erhöhte Mölgg mit einem feinen Außenristschuss - wiederum nach toller Vorarbeit von Boris - zum 3-0. Gossensaß versuchte viel mit langen Bällen, aber an diesem Nachmittag stand unsere Hintermannschaft gut, wenn auch nicht immer hunderprozentig sicher. Nach dem Seitenwechsel versuchte Gossensaß das Spiel an sich zu reißen, aber Mühlwald blieb spielbestimmend. Nach einer feinen Freistoßflanke von Testor konnte Ausserhofer Alexander auf 4-0 erhöhen und der Wille der gegnerischen Mannschaft war gebrochen. Eine Viertelstunde vor Schluss krönte Geburtstagskind Simonic seine starke Leistung mit einem wuchtigen Linksschuss außerhalb des Strafraums zum 5-0 Endstand. Er war an diesem Nachmittag der Mann des Spiels. Nun heißt es unter der Woche im Training wieder fleißig und konzenrtiert zu arbeiten, um im Auswärtsspiel gegen St. Georgen nachzulegen. 

 

Freizeit - 2. Meisterschaftsspiel - 14.09.2018 - Cuca Urtijei - Rein/Mühlwald (6-1) 

Am letzten Freitag ging es nach St. Ulrich zum Auswärtsspiel gegen die Mannschaft Cuca Urtijei. Unser Team tat sich von Anfang an schwer und kam nie richtig ins Spiel. Dem Heimteam gelang mit dem ersten Torschuss die Führung. In Folge lief es nicht besser, sodass der Gegner vor der Pause noch zwei weitere Treffer erzielen konnte. Nach der Pause wollte man es besser machen, doch schon nach wenigen Minuten wieder ein Gegentreffer. In der Folge gelang Patrick Abfalterer noch der Anschlusstreffer. Wenig später sogar noch die Chance durch einen Elfmeter (der vom Torwart gehalten wurde) und einer Chance von Sebastian Kirchler etwas näher ran zu kommen, doch leider blieben die Chancen ungenutzt. Es war einfach nicht der Tag von unserer Mannschaft und wir mussten in Folge noch zwei Gegenreffer hinnehmen. Am Ende lautete das Ergebniss aus unserer Sicht 1:6.

  

U10 - 2. Meisterschaftsspiel - 14.09.2018 - Bruneck gelb - Mühlwald (3-3)

Gegen die Mannschaft aus Bruneck erreichte die U10 ein 3-3 Unentschieden. Nach einem 0-2 Rückstand zur Pause führten schließlich ein Eigentor und 2 wunderschöne Tore von Martin Schneider und Philipp Oberhollenzer zum Ausgleich.

 

U10 - 1. Meisterschaftsspiel - 10.09.2018 - Mühlwald - Taufers (3-4)

Das erste Meisterschaftsspiel unserer U10 gegen den SSV Taufers endete mit einer knappen 3- Niederlage. Alle 3 Tore erzielt Philipp Oberhollenzer.

 

3. Amateurliga - 1. Meisterschaftsspiel - 08.09.2018 - Terenten - Mühlwald (4-3)

Aufstellung: Knapp Ivan, Plaickner Patrick, Abfalterer Manuel, Oberhuber Jakob, Ausserhofer Alexander, Rauchenbichler Andreas (später Volgger Mario), Gasser Manuel, Testor Lukas (später Steiner Simon), Simonic Boris (später Mölgg Tobias), Maurer Matthias, Oberlechner Martin

Etwas ersatzgeschwächt (dies soll aber keineswegs eine Ausrede sein) trat unsere Mannschaft am Samstag in Terenten an. Von Anfang an kam unsere Mannschaft nicht gut ins Spiel und konnte nur reagieren, nicht agieren. Die Hintermannschaft hatte immer wieder große Probleme mit langen Bällen und Terenten drückte uns sein Spiel auf. Nach einem Missverständnis in der Hintermannschaft kam Terenten zum Führungstreffer. Aber nur wenige Minuten später Konnte Maurer - der an diesem Tag einizige Mühlwalder mit Normalform - mit einen schönen Flachschuss ausgleichen. Dies war allerdings kein Weckruf für uns. Nach einem eigentlich harmlosen Schuss außerhalb der Strafraumgrenze fälschte Außerhofer Alexander den Ball ab und gelangte somit in das Tor. Terenten war weiterhin Ton angebend und hatte noch 2-3 gute Einschussmöglichkeiten in der ersten Halbzeit. Wir hatten mit einem Weitschuss von Gasser etwas Pech, als dieser nur an die Latte prallte und kurz vor der Halbzeit verfehlte Oberlechner nach einer schönen Kombination das Tor nur ganz knapp. Wer gehofft hätte, Mühwald würde in der zweiten Halbzeit besser spielen, hatte sich leider getäuscht. Wieder war Terenten überlegen und konnte mit einem Doppelschlag gar auf 4-1 erhöhen. Zudem konnte man sich danach bei unserem Tormann Ivan bedanken der 2-3 gute Möglichkeiten entschärfte. Nach einem Eckball konnte Außerhofer Alexander per Kopf auf 4-2 verkürzen. Aber leider kam das Aufbäumen etwas spät. In der 90. Minute konnte Maurer mit seinen zweiten Treffer sogar noch auf 3-4 aufholen, und mit etwas Glück hätte man mit dem Abpfiff sogar noch das 4-4 erzielen können. Allerdings wäre dies an diesem Tag aber sicherlich auch nicht verdient gewesen. Nun heißt es die gemachten Fehler aufarbeiten unter der Woche gut trainieren um am Samstag ein positives Ergebnis zu erzielen. 

 

Freizeit - 1. Meisterschaftsspiel - 07.09.2018 - Rein/Mühlwald - Hochpustertal (4-1) 

Am vergangen Freitag startete die neu formierte Mannschaft von Rein/Mühlwald in die neue Saison. Es ging gegen Hochpustertal, die das erste Spiel auch schon 1 zu 5 verloren haben. Trainer Bacher hatte fast alle Spieler zur Verfügung und konnte so eine starke Mannschaft aufstellen. Der Start in das Spiel war noch etwas holprig doch bald übernahm die Heimmannschaft das Zepter und konnte sich erste Chancen erspielen. Doch zur Führung half der Gegner etwas mit. Nach einer festen Hereingabe von Abfalterer fälschte der Verteidiger den Ball unhaltbar ab und dieser schlug im Netz zum 1 zu 0 ein. Danach hatte Reichegger Pech als er bei einem Kopfball nur die Latte traf. Besser machte es dann Auer der den Ball vom Gefühl aus 20 Metern ins lange Kreuzeck schlenzte. Das 2 zu 0 war auch der Pausenstand. Nach der Pause wurde es kurz nochmals spannend. Nach einem langen Ball war sich unsere Hintermannschaft nicht einig. 2 Verteidiger und Tormann Liensberger ließen den Ball durch und dieser rollte ins Tor. Kurz kam bei den Gästen wieder Hoffnung auf. Doch bereits in der 51. Minute sorgte Unterkircher Max für die Vorentscheidung. Er traf per Freistoß wunderschön zum 3 zu 1. Und er hatte nicht genug. 10 Minuten später nahm er einen Heber von Abfalterer sauber mit und schoss flach und präzise ins lange Eck zum 4 zu 1 ein. Danach passierte nicht mehr viel. Der Sieg war hochverdient und hätte auch noch höher ausfallen können.  Jetzt gilt es mit voller Konzentration zum Auswärtsspiel nach Gröden zu fahren. Am kommenden Freitag spielen wir dort gegen Cuca Urtijei. 

 

3. Amateurliga - Pokal 1. Runde - 25.08.2018 - Mühlwald - Percha (3-1)

Aufstellung: Künig Kurt, Plaickner Patrick (später Engl Christoph), Abfalterer Manuel, Ausserhofer Andreas, Ausserhofer Alexander, Rauchenbichler Andreas (später Steiner Simon), Gasser Manuel, Testor Lukas, Mölgg Tobias, Maurer Matthias, Oberlechner Martin (später Volgger Mario)

Ersatzgeschwächt startete unser Team unter dem neuen Trainer Peter Binanzer in die Wettkampfsaison 2018-19. Stammtorwart Ivan Knapp war ebenso gesperrt wie Christian Stolzlechner und Boris Simonic. Simon Oberhuber hatte sich im Abschlusstraining schwerer verletzt und wir wohl für gut 6-8 Wochen ausfallen, sein Bruder Jakob war zwar im Kader, aber verletzungsbedingt nicht einsatzfähig. Trotzdem begann unsere Startelf sehr druckvoll und kam zu einigen guten Chancen, die aber leider nicht verwertet wurden (u.a. Latte von Mölgg). Nach einem schmeichelhaften Freistoss kam Percha zum ersten Schuss aufs Tor, den Künig nicht festhalten konnte, der Abstauber landete zum 0-1 in unserem Netz. Unsere Mannschaft spielte aber druckvoll weiter und nach einem Abspielfehler des Gegners schlenzte Gasser den Ball über den Keeper ins Kreuzeck - herrliches Tor zum Ausgleich. Nur kurze Zeit später kombinierte unser Team sehr schön zusammen, den letzten Pass setzte Maurer zu Testor, der aus Richtung des Elfmeterpunktes den Ball gekonnt in die Maschen jagte. Nach der Pause flaute die Partie etwas ab. Percha bemühte sich, aber wirkliche torgefährlich wurde der Gegner kaum. Eine Viertelstunde vor dem Ende tankte sich der stark aufspielende Mölgg auf der Seite durch und passte in die Mitte, wo Maurer nur noch einzuschieben brauchte. Nach einigen weiteren guten Gelegenheiten unserer Mannschaft blieb es dann beim 3-1 Endstand.

Am 2.Spieltag des Pokalwettbewerbes hat unsere Mannschaft spielfrei. Weiter geht es dann am 10.11. mit dem Auswärtsspiel gegen Jenesien, das sich mit Burgstall die Punkte teilte (3-3 Endstand). Der 5. Konkurrent um die ersten 2 Plätze in der Gruppe, Oltrisarco Juve hatte spielfrei.